Ein Besuch bei STONEBREWING Berlin – der Geburtsstätte des Arrogant Bastard Ales

Ein Besuch bei STONEBREWING Berlin – der Geburtsstätte des Arrogant Bastard Ales

Ich war neulich bei STONEBREWING in Berlin-Mariendorf, den Treber für meine neue Brotkreation abholen, und war schwer beeindruckt. Die Brauerei mit dem angeschlossenen Gastraum hat mich wirklich überwältigt. Hier ist richtig Platz für große Veranstaltungen, aber auch um mal gemütlich zu zweit ein leckeres Bierchen zu schlürfen.

Die Stone Bar
Zapfhähne ohne Ende…

Der Gastraum – oder Saal?

Es gibt dort nicht nur unendlich viele Zapfhähne sondern auch wirklich was zu sehen. Die Brauanlage ist durch eine große Glaswand direkt zu sehen. Überall stehen Lampenbäume. dazwischen Tische mit bequemen Stühlen und tollen Tischen. Es wird deutsch und englisch gesprochen, man hat also kein Problem mit der Kommunikation. Es gibt Bier im Glas zum gleich trinken, Bier in Dosen zum mitnehmen, und auch lustige T-Shirts und Hoodies um sich direkt mit der einzigartigen Location auch ausserhalb zu identifizieren.

Der StoneBrewing Gastraum
Platz für viele, aber man findet auch ein ruhiges Plätzchen zu zweit

Die Lage ist einzigartig auf dem Gelände der alten Gasfabrik in Berlin-Mariendorf, vielleicht nicht so zentral wie es sich der eine oder andere wünscht, aber es ist dem Weg wert! Man kommt auch mit dem Bus super hin, hat ein tolles Gelände Rundrum, einen tollen Garten, bekommt das Arrogant Bastard Ale und auch was gutes zu Essen. Für geschlossene Gesellschaften gibt es auch einen abgetrennten Raum, in dem man wirklich seine Ruhe haben kann.

Arrogant Bastard Ale
Der Beschreibung nach nicht für jeden geeignet

Und auch auf Nachfrage Treber zum backen!  Der ist zwar nicht immer verfügbar, da nicht jeden Tag frisches Bier angesetzt wird, aber da muss man einfach mal nachfragen und sich ein bisschen nach dem Braumeister richten. Ich habe meinen restlichen Treber den ich nicht gleich verbacken habe ordentlich vakuumiert und eingefroren, so hat man nicht jedesmal diesen Weg zu gehen und kann auch spontan ein Brot backen.

Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals recht herzlich für den tollen Treber bei dem ganzen STONEBREWING Team in Berlin bedanken!

Es war ein echtes Erlebnis bei euch!

 

0 comments on “Ein Besuch bei STONEBREWING Berlin – der Geburtsstätte des Arrogant Bastard AlesAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.