Kürbis-Süßkartoffel-Karotten-Ingwer-Suppe

Kürbis-Süßkartoffel-Karotten-Ingwer-Suppe

Die Kürbis-Süßkartoffel-Karotten-Ingwer-Suppe. Einfach. Lecker. Schnell. Ich habe sonst immer die Suppe ohne die Süßkartoffel und den möchte-gerne-Safran gekocht. Dafür mit mehr Kartoffeln. Nun waren die Kartoffeln allerdings alle, und ich hatte noch eine große Süßkartoffel. Was sich wirklich als totaler, geschmacklicher Gewinn herausstellte. Es wird nun nur noch diese Variante bei mir geben, ich wünsche viel Spaß beim nach kochen!

Zutaten:

  • 1,2 kg Süßkartoffel
  • 500g Karotten
  • 1 kg Muskatkürbis
  • 1 große Orange
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 150g Kartoffeln
  • 80g geschälter frischer Ingwer
  • 400ml süße Sahne
  • 1 Bund Petersilie
  • Suppenbrühe
  • Pfeffer
  • Salz
  • ½ TL möchte-gern-Safran (Färberdistel)
  • Öl
  • Wasser

Zubereitung der Kürbis-Süßkartoffel-Karotten-Ingwer-Suppe

Zuerst werden die Zwiebeln geschält und in viertel geschnitten und in etwas Öl leicht braun angebraten. Dann werden die restlichen Zutaten wie die Süßkartoffel, die Karotten, der Kürbis, die Kartoffeln und die Orange geschält und in kleine Stücke geschnitten und zu den angebräunten Zwiebeln gegeben. Dann gibt man etwas Wasser zum ablöschen hinzu, gießt die Sahne hinzu, und füllt nun wieder mit Wasser auf bis alle Zutaten leicht bedeckt sind. Nun gibt man Salz und Suppenbrühe hinzu bis die Sahne-Wasser Mischung nach Suppe schmeckt. Mit Pfeffer und dem möchte-gerne-Safran abschmecken und den Deckel auf den Topf, bei mittlerer Hitze kochen lassen bis alles schön weich ist.

In der Zwischenzeit kann man schon die Petersilie hacken und bereitstellen. Wenn alle Zutaten weich sind werden sie mit einem Pürier-Stab schön püriert. Man gibt die Petersilie hinzu, schmeckt die Suppe eventuell nochmal mit Pfeffer und Salz ab und kann sie schon direkt servieren.

Das Ergebnis ist unwahrscheinlich lecker, da der Kürbis super mit den Karotten und der Süßkartoffel harmoniert. Durch die Orange hat die Suppe trotzdem ein tolles fruchtiges Aroma. Wer gerne vegan isst, der tauscht die Sahne einfach mit Kokosmilch aus. Die Suppe ist leicht süß und doch auch herzhaft. Perfekt für die Winterzeit, sie macht schön satt, ist schnell zubereitet und durch den Ingwer und die Orange hat das Immunsystem auch noch etwas davon.

0 comments on “Kürbis-Süßkartoffel-Karotten-Ingwer-SuppeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner