Soul-Food Salat Wrap

Es soll ja vorkommen, das ein Salat nicht genug ist um satt zu werden, darum kommt hier der Soul-Food Salat Wrap, das Addon zu der Soul-Food Salat-Bowl. Die Bowl dient als Hauptzutat für diesen leckeren Wrap. Zu der Bowl gesellt sich ein unvergleichlich schmeckendes Hühnerfilet und einen herzhaften Dip der aus der Hühnerfiletmarinade zubereitet wird. Es wird also alles verwendet, sodass nichts der guten Zutaten übrig bleibt. Beides vollendet die Soul-Food Salat-Bowl, was ich nicht für möglich gehalten hatte. Aber manchmal schreit der Magen ja förmlich nach Fleisch zum Salat.

Die Zutaten für den Soul-Food Salat Wrap:

Für den Wrap (pro Wrap gerechnet):

  • 1 Weizentortilla
  • 100g der Soul-Food Salat-Bowl
  • 2 EL Erdnuss-Sesam Dip
  • 80g Hühnerfilet
  • 1 kleine Handvoll geriebener Käse (Emmentaler, Gouda, etc.)
  • 1 EL Olivenöl zum braten des Filets

Für die Marinade (für 600g Hühnerfilet):

  • 2 EL Granatapfelsirup
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,5 TL Salz
  • 200ml Kokosmilch
  • ½ TL Orangenpfeffer
  • 1/3 TL Kurkumapulver
  • ½ TL möchte-gerne Safran
  • 2 Msp Pfeffer
  • 1 gestrichener TL Zucker

Für den Sesam-Erdnuss Dip:

  • 1 EL Sesam
  • 2 EL Erdnussbutter (möglichst ohne Zucker)
  • 1 EL Tahini (Sesampaste)
  • restliche Marinade des Hühnerfilets

Die Zubereitung des Soul-Food Salat Wrap:

Natürlich muss die Soul-Food Salat-Bowl entweder schon fertig sein, oder man bereitet sie in der Zeit in der das Hühnerfilet in der Marinade zieht zu. Jetzt zur Marinade! Man gibt alle Zutaten in eine ausreichend große Schüssel und verrührt sie gründlich mit einem Schneebesen. Ich teile das Hühnerfilet immer noch in der Mitte, dann brät es schneller, da es nicht so dick ist. Jetzt wird das Hühnerfilet in die Marinade gegeben und zugedeckt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank gestellt das es gut durch ziehen kann. Nun gibt man das Olivenöl in eine große Pfanne, lässt das Filet gut abtropfen, und brät es nun scharf von beiden Seiten an bis es gar ist. Nur nicht zu lange, dass es nicht trocken wird.

Jetzt kann man den Dip zubereiten. Dazu gibt man die Erdnussbutter und die Tahini Paste in einen kleinen Topf, fügt die Marinade hinzu, und lässt alles bei kleiner Hitze aufkochen, sodass eventuelle Keime vom rohen Hühnerfilet abgetötet werden. Jetzt rührt man den Sesam unter, und schon ist der Dip fertig.

Das Belegen des Wrap’s:

Der Weizentortilla wird auf einen großen Teller gelegt und mit etwa 2 EL des Sesam-Erdnuss Dip bestrichen.

Jetzt schneidet man das hoffentlich noch saftige Hühnerfilet in feine Streifen. Nun legt man die Soul-Food Salat-Bowl darauf und bedeckt sie mit dem geschnittenen Hühnerfilet. Jetzt muss man nur noch den Käse darauf verteilen und den Wrap zusammenrollen. Tipps zum zusammenrollen gibt es hier.

Guten Appetit!

Follow on Bloglovin

0 comments on “Soul-Food Salat WrapAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − vier =