Mungo Linsen Suppe

Mungo Linsen Suppe

Die Mungo Linsen Suppe ist eine kleine Variation der bekannten Linsensuppe, schmeckt aber durch die Mungo Bohnen etwas milder. Auch farblich gibt sie etwas mehr her. Satt macht sie definitiv, die Mungo Bohnen haben auch den Ruf keine Blähungen hervorzurufen. Sie sind auch ein toller Lieferant von pflanzlichem Eiweiß, ohne Wienerle eine super Suppe für Vegetarier und Veganer! Natürlich sollte man dann auch den Speck, bzw. auch die Sahne weglassen. Als Ersatz für die Sahne eignet sich Kokosmilch super! 

Zutaten für die Mungo Linsen Suppe:

  • 1 Tasse Mungo Bohnen
  • 1 Tasse rote Linsen
  • 4 EL Weißweinessig
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1,5L Wasser
  • 2 EL Suppenbrühe
  • 150g Speck
  • 2 Zwiebeln
  • ¼ TL Pfeffer
  • ½ TL Salz
  • 150g Lauch
  • 200g Karotten
  • 200ml Sahne
  • 1 Bund Petersilie
  • Wienerle (1 Paar pro Person)
  • ½ TL Maggiekraut (Liebstöckel)

Die Zubereitung der Mungo Linsen Suppe:

Zuerst wäscht man die Mungo Bohnen und die roten Linsen bis das Wasser klar bleibt. Dann wässert man die Bohnen und Linsen über Nacht. Am nächsten Tag kann man mit dem Kochen beginnen. Zur weiteren Vorbereitung werden die Zwiebeln und der Speck gewürfelt, der Lauch wird in feine Ringe geschnitten und die Karotten werden der Länge nach halbiert und dann in feine Scheiben geschnitten.

Nun schwitzt man die Zwiebeln und den Speck zusammen an, bis die Zwiebeln leicht braun sind und löscht alles mit dem Wasser ab. Nun wird die Suppenbrühe hinzugegeben, das Tomatenmark eingerührt, die andern Gewürze und der Essig hinzugegeben. Auch das vorbereitete Gemüse wird nun hinzugeben. Jetzt muss die Mungo Linsen Suppe etwa eine Stunde und 15 Minuten kochen. Nicht vergessen dabei ab und an umzurühren, die Mungo Bohnen und die Linsen setzen sich ab und können sonst anbrennen. Nach etwa einer stunde gibt man die Sahne und die Wienerle dazu und lässt die Suppe auf kleiner Hitze weiterkochen bis die Wienerle schön heiß sind.

Follow on Bloglovin

0 comments on “Mungo Linsen SuppeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =